Kooperationsprojekt "Grünes Klassenzimmer"

Die Erdbewegungen sind abgeschlossen. Die Bepflanzung wird noch laufend ergänzt.

Das "Grüne Klassenzimmer" ist ein gemeinsames Projekt

in Mallersdorf-Pfaffenberg mit folgenden Partnern:

 

Marktgemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg

Obst- und Gartenbauverein Mallersdorf-Pfaffenberg e.V.

Arbeitsgemeinschaft Naherhollung Mittleres Labertal (ArGe Naherholung)

St. Martin Grund- und Mittelschule 

 

Es soll die lehrplanorientierte Vermittlung von Natur und Umwelt fördern und Unterrichtsgänge durch die räumliche Nähe erleichtern.

Bei der Gestaltung und Pflanzenauswahl wurden die Bedürfnisse der Schulen so weit als möglich berücksichtigt. 
Mittels naturnaher Pflege in enger Zusammenarbeit von Schulen, Gartenbauverein und Bauhof soll sich mit der Zeit eine dauerhafte größtmögliche Artenvielfalt auf dieser Fläche entwickeln können.

 

Der bisherige, alles verdrängende Wildwuchs von Brombeeren, Hartriegel und Co.  wird dabei nachhaltig unterbunden. Andere heimische Wildkräuter sind dagegen willkommen, wurden teilweise auch durch Pflanzen und Aussaat gezielt eingebracht.

 

Platz ist auch noch für die Gestaltung weiterer ökologischer Nischen z.B. für Insekten. Den Schulklassen soll hier Gelegenheit für Kreativität mit und in der Natur gegeben werden.

 

Wir sind schon sehr gespannt wie sich die Fläche mit der Zeit entwickeln wird.

 

Gleich an dieser Stelle herzlichen Dank an

  • die Mitarbeiter des Bauhofes, die die Geländearbeiten mit Geduld und Sachverstand durchgeführt und große Mengen Steine und Kies herbeigeschafft haben.
  • das Arbeitsteam des Gartenbauvereins, das in vielen Arbeitsstunden mittels Bepflanzung, Ansaat, Steinerücken, Gestaltung mit Naturelementen, usw. das "Grüne Klassenzimmer" eingerichtet haben
  • den Lehrern und Schülern der Mittelschule und Grundschule für ihre aktive Mithilfe dabei
  • der ArGe Naherholung für die Hecke und den Speierling
  • und allen, die sich an der Finanzierung dieses Projektes beteiligt haben 

 

Weitere Bilder und Infos auch über die Homepage der St.Martin Grundschule:

HIER klicken