Über uns

Aus der Vereinsgeschichte:

 

Als größter unter den 49 im Landkreis Straubing-Bogen bestehenden Gartenbauvereinen kann der Obst- und Gartenbauverein auf eine lange Vereinsgeschichte zurückblicken.

Gegründet im Jahr 1953 mit Josef Schedlbauer als 1. Vorstand zählte er 1955 bereits 52 Mitglieder. Im Jahr 1966 kam die Vereinstätigkeit vorübergehend zum Erliegen. Am 4.4.1974 unter Marianne Rogl wieder zu neuem Leben erweckt folgten seitdem viele Unternehmungen wie Gartenbegehungen, Schnittkurse, Diavorträge und andere Informationsveranstaltungen wie auch Lehrfahrten und Ausfüge. 1995 hatte der Verein schon 300 Mitglieder und 10 Jahre später wurde das 400. Mitglied aufgenommen. Im Jahr 2002 vollzog sich in der Vorstandschaft der Generationenwechsel. 24 Jahre lang hatte Augustin Rogl als 1. Vorsitzender und auch einige andere Mitglieder aus der scheidenen Vorstandschaft die Geschicke des Vereines gelenkt und blieb bis zu seinem Tod 2003 Ehrenvorsitzender. Nach Eduard Kölle stellt seit 2008 die Vorsitzende Angela Marmor gemeinsam mit Siegfried Hohenester, 2. Vorstand und Gerätewart, Waltraud Schmaus, Schriftführung und Bettina Zierer, Kasse die Weichen des Vereins.

 

Der OGV Mallersdorf-Pfaffenberg e.V. heute:

 

Über die Jahre wurden vom Verein zahlreiche Gartengeräte verschiedenster Art angeschafft und laufend erneuert, die den Mitgliedern zu günstigen Tarifen im Verleih zur Verfügung stehen. Das Angebot reicht heute vom Vertikutierer über Hochentaster, motorisierte Gartenhacke bis zum Wiesenmäher und Häcksler und umfasst auch allerlei Kleingeräte und wird von den aktuell 470 Mitgliedern rege angenommen.

Mit einem umfangreichen Jahresprogramm wird den Mitgliedern und allen Interessierten allerlei geboten. Immer wieder gelingt es der der Vorsitzenden renommierte Referenten für die Frühjahrs- und Herbstversammlungen zu gewinnen. Zuletzt waren dies Bärbel Steinberger (Dipl.FH Gartenbau und Buchautorin) zum Thema Bauerngärten und die Dipl. Biologin Karin Greiner, die bekannt als Gartenfachfrau des Bayerischen Rundfunks, erst vor kurzem mit Ihrem Vortrag über Naturgemäße Rosenpflege das Publikum begeisterte. Schnittkurse und Veredlungskurse für Obstgehölze finden sich wechselnd ebenso wie Wanderungen und Ferienprogramm für Kinder und Familien wie auch der Saisonabschluss mit der Adventsfeier im Angebot. Der alljährliche Ferienausflug der Familien, seit vielen Jahren fester Bestandteil des Vereinsangebotes, erfreut sich außerordentlicher Beliebtheit. Dabei werden jährlich wechselnde Ziele angefahren. So ging es 2011 zum Hopfenbauern in die Hallertau und davor gab es unter der Begleitung des leitenden Archäologen des Kelheimer Archäologiemuseums Spannendes aus der menschlichen Vorgeschichte zu erkunden. Aber auch eine Schluchtenwanderung bei Ringelei samt Keltendorf, Fossiliengrabungen bei Eichstätt oder die Begehung des Eisvogelsteigs – einem Klettersteig im Wasser der Chamb bei Arnschwang - durften die Teilnehmer schon erleben. Wichtig ist dabei immer ein Bezug zu Natur und Naturgeschichte.

 

Bei der Auswahl von Obstgehölzen und Beerensträuchern sowie deren kostengünstige Beschaffung ist der Obst- und Gartenbauverein seinen Mitgliedern stets gerne behilflich. Eine Sammelbestellung wird alljährlich im Frühjahr und Herbst durchgeführt.

 

Wer bei den verschiedenen Aktionen mithelfen mag, ist beim Verein gut aufgehoben. Vorhandenes Fachwissen ist dabei willkommen, aber nicht Voraussetzung. Dankbar wären wir für Personen, die fachkundig Gehölzschnitte oder andere Gartentätigkeiten bei hilfsbedürftigen Mitmenschen übernehmen könnten. Eine Ausbildung zum Gartenpfleger ist im Rahmen der Vereinstätigkeiten möglich. Kurse dazu werden von der Lehr- und Versuchsanstalt Deutenkofen angeboten.

 

Mit dem Kreisverband der Gartenbauvereine im Landkreis Straubing-Bogen pflegt der Verein einen engen Austausch und ist bei dessen Veranstaltungen regelmäßig vertreten. 

Ihr Ansprechpartner

Angela Marmor

1. Vorsitzende

 

Telefon: 08772/915309

E-Mail: marmor(at)ogv-mall-pfaff.de